Seglerheim bleibt noch geschlossen!

Auf Grund der schwierigen Lage haben sich die Vorstände entschlossen das Seglerheim weiterhin geschlossen zu halten.
Für uns ist es zur Zeit noch nicht möglich die geltenden Hygienevorschriften unzusetzen.

Segelsport ist mit Einhaltung der Hygienerichtlinien ab den 08.06.2020 wieder erlaubt.

Wir hoffen euch bald positivere Nachrichten  mitteilen zu können.

Die beiden Vorstände

Aktuelle Information des BSV

Kurzmitteilung

Liebe, sehr geehrte Damen und Herren Vorstände in unseren Mitgliedsvereinen,

ab dem 8. Juni 2020 wird das Vereinsleben im Segelsport wieder in vollem Umfang möglich sein, so lange einige grundsätzliche Regeln beachtet werden. Dies ergibt sich aus den Entscheidungen der Bayerischen Staatsregierung. Seit 29.5.2020 abends liegt auch das Corona-Pandemie-Rahmenhygienekonzept-Sport vor, das wir hier hinterlegen und das Konkretisierungen und Verpflichtungen für die Vereine und deren Verantwortliche enthält.

Auch nach dem 8. Juni bleiben folgende grundsätzliche Regelungen in Kraft, die sich aus den geltenden Verordnungen der Bayerischen Staatsregierung für den Betrieb von Vereinen und das Durchführen von Trainings und Wettkämpfen ergeben:

Unter Beibehalten von Abstandsgebot (1,5m ), Kontaktbeschränkung (Haushaltszugehörigkeit und/oder direkte Verwandtschaft) und maximaler Veranstaltungs-Größe (innen 50, außen 100 Teilnehmer) sind nun möglich:

  • Die vollumfängliche Nutzung der Vereinsgrundstücke
  • Der Trainingsbetrieb mit bis zu 20 Personen im Freien
  • Wettkämpfe sind – soweit kontaktlos – zulässig
  • Teamkonstellationen für Regatta, Trainingsbetrieb, Wettfahrt- und Schiedsgerichtskommissionen werden durch die Abstandsgebote und Kontaktbeschränkungen reguliert
  • Die Gastronomie in den Vereinen muss den Vorschriften der Gastronomie-Verordnung im Innen – und Außenbereich genügen
  • Die Nutzung von Übernachtungsmöglichkeiten (auch auf Booten!) richtet sich nach der Verordnung über die Beherbergungsbetriebe (Nasszelle inkl. Toilette vorhanden)

Trotz dieser Erleichterungen müssen wir weiterhin höchste Vorsicht walten lassen, um verantwortungsvoll miteinander umzugehen und die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten. Daher sollten wir eine Übereinstimmung erzielen, wie wir mit Regatten umgehen.

In der Woche nach Pfingsten wird der Bayerische Seglerverband an Empfehlungen für das Durchführen von Wettfahrten (also für Ausschreibungen und Segelanweisungen) arbeiten. Hier schon einmal eine Vorausschau auf die zu erwartenden Inhalte dieses Papiers:

  • Das virtuelle Meldewesen – etwa mit Manage2Sail – macht kontaktlose Anmeldungen möglich. Auf dem Wasser auch in den Regatten selbst sind die die Abstandsgebote und Kontaktbeschränkung einzuhalten. Wichtig ist hier, die Ausschreibungen anzupassen, um insbesondere auch die Haftungsbefreiung der Vereine und ggf. notwendige Protestverhandlungen regelgerecht zu ermöglichen.
  • Schwieriger sind Steuermannsbesprechungen, Siegerehrungen sowie Treffen vor und nach den Wettfahrten auf dem Vereinsgelände. Hier müssen die notwendigen Abstände im Innen- und Außenbereich eingehalten werden. Voraussichtlich wird es sich empfehlen, diese entweder nur im kleinsten Kreis oder virtuell stattfinden zu lassen.
  • Gesellige Zusammentreffen im Rahmen von Regatta-Veranstaltungen sind in der Regel mit Bewirtung verbunden und unterliegen daher den Vorschriften der Gastroverordnung. Die hier niedergelegten Regeln sind recht restriktiv und werden einige bisher beliebte Veranstaltungs-Formen unmöglich machen. Je nach individuellem Raumangebot in den Vereinen werden neue Formen des Zusammenkommens gefunden werden müssen.

Das Wichtigste ist: Wir können wieder aufs Wasser und unseren Sport ausüben. Dennoch müssen wir weiter mit den Beschränkungen leben, die die Pandemie mit sich bringt. Jetzt gilt es, den Clubbetrieb und das Clubleben unter diesen Vorzeichen mit neuem Leben zu erfüllen. Der Bayerische Seglerverband wird Sie weiterhin nach Kräften unterstützen, dass die Vereine kreative und funktionierende Lösungen finden.

Mit den besten Grüßen
Ihre Vorstände des
Bayerischen Seglerverbandes e.V.

Termine 2019

Termine 2019

Arbeitsdienst: 06.04.2019 ab 9.00 Uhr mit Auftakeln Greyhound.
An diesem Termin wollen wir das Segelheim samt Umgriff fit für die neue Saison machen. Einfach kommen, bitte Werkzeug/Putzsachen mitbringen.

Vereinsfeste:

Ansegeln: 11.05.2019 ab 14.00 Uhr
Sommerfest: 20.07.2019 ab 14.00 Uhr

Absegeln: 14.09.2019 ab 14.00 Uhr
Kameradschaftsabend wird noch bekanntgegeben.

Bei schlechtem Wetter ist eine Verschiebung um eine Woche vorgesehen. In diesem Fall erscheint der neue Termin auf der Homepage des Vereines . Für die aufgeführten Termine erfolgen keine separaten Einladungen. Aushang erfolgt im Schaukasten am Seglerheim bzw. im Internet unter swcbe.de

Termine für 2018 stehen fest:

Termine 2018

Arbeitsdienst: 14.04.2018 ab 9.00 Uhr – Hierbei wird auch die Greyhound zu Wasser gelassen und aufgeriggt!

Jahreshauptversammlung mit Vorstands-Neuwahlen: 23.02.2018 um 19.30 im Seglerheim

Vereinsfeste:

Ansegeln: 05.05.2018 ab 14.00 Uhr
Sommerfest: 21.07.2018 ab 14.00 Uhr

Absegeln: 15.09.2018 ab 14.00 Uhr
Kameradschaftsabend 11.01.2019 (!) um 19. 30 Uhr

Bei schlechtem Wetter ist eine Verschiebung um eine Woche vorgesehen. In diesem Fall erscheint der neue Termin auf der Homepage des Vereines.

Für die aufgeführten Termine erfolgen keine separaten Einladungen.

„Greyhound“ und „Topcat“ Buchungskalender

„Greyhound“ und „Topcat“ jetzt im Mitgliederbereich buchen!

Die neuen Buchungskalender für unsere Vereinsschiffe „Greyhound“ und „Topcat“ sind eingerichtet. Jedes Vereinsmitglied kann sehen, wann die Schiffe frei sind und sich selbst auf einfachem Weg die Wunschzeiten buchen. Die Kalender sind im Mitgliederbereich zu finden, Zugangsdaten (für Mitglieder) können mit diesem Formular angefordert werden.

Änderung: Für den Vereins-Topcat ist künftig keine Online-Buchung mehr nötig!

Termine für 2017 stehen fest:

Termine 2017

Arbeitsdienst: 22.04.2017 ab 9.00 Uhr – Hierbei wird auch die Greyhound zu Wasser gelassen und aufgeriggt!

Vereinsfeste:

Ansegeln 20.05.2017 ab 14.00 Uhr
Sommerfest 22.07.2017 ab 14.00 Uhr

Absegeln ACHTUNG: verschoben auf den 23.09.2017 ab 14.00 Uhr
Kameradschaftsabend 09.12.2017 um 19. 30 Uhr

Bei schlechtem Wetter ist eine Verschiebung um eine Woche vorgesehen. In diesem Fall erscheint der neue Termin auf der Homepage des Vereines.

Für die aufgeführten Termine erfolgen keine separaten Einladungen.

Die bisher angebotenen Trainingstage finden in diesem Jahr aufgrund der mangelnden Resonanz nicht mehr statt.

Neue SWCBE-Homepage ist online gegangen

Willkommen auf der Homepage des Segel- und Windsurfing-Club Brombachsee e.V.!

Die Internetseite befindet sich im Moment noch im Aufbau und wird in den nächsten Wochen nach und nach mit Inhalt gefüllt und erweitert. Sie können aber gerne schon rumstöbern.
Viel Spaß!